Überholverbot & Baustellen

Wir haben es in der Wettkampfbesprechung angekündigt und haben noch einmal Rücksprache mit dem Wettkampfleiter des kommenden Wochenendes gehalten. Hier das Ergebnis, welches wir komplett unterstützen und Euch alle bitten dies zu beherzigen.


"Ich habe nun in Abstimmung mit meinen Kollegen den Entschluss gefasst, das wir das Überholverbot im Interesse der Gesundheit der Athlet*Innen überwachen und ggf. Verstöße ahnden (DSC). Eine Überholverbot ist ein Verbot und auch keine Ausnahme möglich. Ich werde das vor den jeweiligen Starts der Wettbewerbe so klar noch mal zum Ausdruck bringen."


Wir sind gemeinsam die Strecke abgefahren und haben noch einmal gemeinsam über mögliche Gefahrenstellen gesprochen. Diese werden je nach Art gekennzeichnet und mit Kreidesray markiert.


Uns ist dabei auch etwas anderes aufgefallen.


Alle Baustellen auf der Strecke wurden rechtzeitig beendet. An dieser Stelle ein großes Dankschön an die Stadt Erkner und das Amt für Straßenverkehr und Ordnung LOS.


Leider sind die Asphaltstellen mit Split abgedeckt worden. Wir werden diesen wo möglich entfernen aber erfahrungsgemäß bleibt immer einiges übrig oder wird durch Autos soweit verteilt, dass wir es schlichtweg nicht wegfegen können. Auch diese Stellen werden markiert!






Aktuelle Einträge