Pressekonferenz 2019


Unter großer Beteiligung der regionalen Presse, der Sponsoren und Vertretern der Stadt Erkner sowie des Heimatvereins Erkner haben wir gestern in der Sparkasse Erkner unsere Pressekonferenz zum STADLER Erkner Triathlon abgehalten.

Bereits 850 Teilnehmer

Marko Manthey (Orga Chef) stellte Neuigkeiten und Änderungen am bewährten Konzept vor und informierte die Anwesenden über die erfreulichen Voranmeldungen in allen Starterfeldern. Insgesamt sind bereits mehr als 850 Teilnehmer für die verschiedenen Triathlon Distanzen eingeschrieben. Insbesondere in der Mitteldistanz scheint der STADLER Erkner Triathlon sehr gut angenommen zu werden. Durch die Reduzierung des Berlin XL zum Duathlon wird der Zulauf in der Mitteldistanz hier wohl noch steigen.

Frauenlauf wird Familienlauf

Auch das Laufangebot des Stadler Erkner Triathlons, welches maßgeblich von der AOK Nordost unterstützt wird wurde vorgestellt. Hauptaugenmerk kam dabei der Änderung des AOK Frauenlaufs zum AOK Familienlauf zu.

Trainingsangebote werden immer Umfangreicher

Für alle Neu-Triathleten wurde das umfangreiche Trainingsangebot des Stadler Erkner Triathlons vorgestellt. Welches neben dem bewährten AOK Lauftreff (jeden Donnerstag 19:00 Uhr im Sportzentrum Erkner) auch die beliebten Sparkassen Bike Days umfasst - von denen es in diesem Jahr insgesamt neun geben wird (Daten siehe hier). Besonderes Interesse wurde dem neuen AOK Open Water Camp entgegengebracht, welches ab dem 29. Mai im Dämersitzsee am Sportzentrum stattfinden wird. Weitere Informationen hier

Sparkasse Oder Spree - unterschreibt für 3 Jahre

Erfreuliche Nachrichten gab es durch die Sparkasse Oder Spree. Herrn Manthey wurde durch den Herrn Pönitzsch (Vorstand) ein Vertrag über insgesamt 3 Jahre ausgehändigt. Gemeinsam mit dem Bekenntnis der Stadt Erkner, vertreten Durch den Bürgermeister Herrn Pilz ist die Durchführung des Erkner -Triathlon auch in den kommenden Jahren gesichert.